Kann eine Paartherapie helfen, die Beziehung zu „retten“ und eine Trennung verhindern?

In jeder Beziehung, egal ob heterosexuell oder homosexuell, machen die Partner irgendwann die Erfahrung, dass sich manche Konflikte nicht dauerhaft lösen lassen und als belastende und nervige „Dauerthemen“ zwischen den Partner verfestigen.

Wenn ein Paar Kontakt zu mir aufnimmt, bestehen solche eingefahrenen Streitabläufe oftmals bereits seit Jahren.
Der Grund mich zu kontaktieren und eine Paartherapie machen zu wollen, ist meist, dass für einen oder auch beide Partner ein Punkt erreicht ist, der sich unerträglich anfühlt und die Beziehung ernsthaft auf dem Spiel steht.
Manchmal ist auch eine Affäre eines Partners der Auslöser.

Durch die offene und wertschätzende Auseinandersetzung, die ich als Paartherapeutin in der Paartherapie versuche zu ermöglichen, können alle relevanten Themen besprochen werden. Insbesondere die, die bei dem Paar in der Regel zu Konflikten führen. Hier geht es häufig um Sex, um Anerkennung, um die Verteilung der (finanziellen) Verantwortung, Umgang mit den jeweiligen Herkunftsfamilien.

In der Paartherapie geht es darum festzustellen, wie beide Partner die Beziehung sehen.
Beide Partner werden sich klarer darüber, welche Ziele sie in Bezug auf die Partnerschaft verfolgen.

ABLAUF 

In einer ersten Kennenlern-Sitzung (90 Minuten) wird zunächst besprochen, aus welchen Gründen jeder einzelne Partner eine Paartherapie nutzen möchte. Sie werden beide gefragt, was als problematisch empfunden wird und was wünschenswert wäre. Sie können mich und mein Angebot kennenlernen.

Wenn Sie beide die Paartherapie bei mir in Anspruch nehmen möchten, vereinbaren wir weitere Termine für Sitzungen von 90 Minuten. Ich werde oft gefragt, wie lange die Paartherapie denn wohl dauern wird.
Das ist generell schwer zu beantworten.
Manchmal sind die „Knackpunkte“ schnell identifiziert, lassen sich gut besprechen und damit auch lösen.
Dann reichen 3 – 5 Sitzungen aus um einen Zustand zu erreichen, bei dem beide Partner das Gefühl einer guten Grundlage zu haben, um selbständig den Weg weiter zu gehen, der nun beschritten wurde.
Manchmal dauert es aber auch deutlich länger, um diesen Zustand zu erreichen. Das hängt damit zusammen, wie tiefgreifend die jeweilig relevanten Themen für den jeweiligen Partner sind. Es hängt aber auch davon ab, wie groß der Leidensdruck und damit verbunden auch die Bereitschaft ist, sich mit den unangenehmen, ungelösten Themen zu befassen und sich weiterzuentwickeln.
Wachstum bedeutet auch Wachstumsschmerzen. Aber die lohnen sich! Wenn Sie dann freier und klarer sehen, was Sie wollen und was nicht, haben Sie wieder die Handlungsfreiheit, die Sie zum Führen einer sexuell erfüllenden, liebevollen und erwachsenen Beziehung brauchen.

KOSTEN

Eine Paartherapie-Sitzung à 90 Minuten kostet 120,00 Euro.

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf, wenn Sie sich für eine Paartherapie interessieren!